Newsmeldungen

HC Wölfe Nordrhein 2. Herren gewinnen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer starken Leistung von Jan-Patrick Dönni verdient gegen den TV Borken zuhause 21:18 (10:11).

Jan-Patrick Doenni nach dem Spiel der Wölfe-Reserve gegen Borken

Beim Spiel in der Landesliga Gruppe 3 konnte Carmen Feldmann, die Trainerin der 2. Herren der HC Wölfe Nordrhein, nicht auf ihre gewohnte Stammbesatzung zurückgreifen, da einige A-Jugend-Spieler aufgrund des wenige Stunden zuvor gelaufenen Spiels nicht mehr zur Verfügung standen. Auch aus der 1. Mannschaft, die unmittelbar zuvor erfolgreich spielte, stand leider kein Spieler zur Verfügung. Trotzdem galt es gegen den Tabellenfünften wichtige Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Trotz der teilweisen Doppelbelastung lieferten die „Feldmänner“ mit einer sehr soliden und kampfbetonten Leistung ein gutes Handballspiel ab.

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 verliert unglücklich gegen den Tabellenzweiten, den Longericher SC, zuhause mit 32:33 (15:19)

Linus Schwabe im Spiel der HSG Homberg/ Rheinausen gegen Longerich

Nach einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie und einer verschlafenen 1. Halbzeit verliert die HSG Homberg/ Rheinhausen A1 zuhause unglücklich 32:33 (15:19) gegen den Longericher SC, den Tabellenzweiten der Nordrheinliga.

HSG Homberg/ Rheinhausen A1-Jugend erkämpft sich 30:22 (13:11) Sieg gegen die TV Aldekerk A1

Niklas Fenzel, Spieler der HSG Homberg/ Rheinhausen A1

Im gestrigen Spiel der A1-Jugend der HSG Homberg/Rheinhausen erkämpften sich die Duisburger Junioren den Sieg. Das Spielvorbereitung bot ungünstige Vorrausetzungen, spielten doch unmittelbar vor der A-Jugend noch etliche Spieler in der Zweitvertretung der Wölfe in der Landesliga Männer in Bottrop. So trafen das Gros der Spieler erst 15 Minuten vor Spielbeginn in Aldekerk ein.

Seiten