Newsmeldungen

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 gewinnt das letzte Spiel der Saison nach starker Leistung auswärts gegen den Longericher SC, den Tabellenzweiten der Nordrheinliga, mit 30:28 (12:16)

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 nach dem letzten Saisonspiel der Nordrheinliga 2018/19

Im letzten Saisonspiel der A-Jugend-Nordrheinliga saß Burkhardt Heesen wieder auf der Bank der Homberg/ Rheinhausener. Außer Tolis Schoofs, der privat verhindert war, standen Heesen alle Spieler zur Verfügung. Bereits nach dem letzten Spiel hatten die Jungwölfe sich vorgenommen noch einmal alles zu geben und sich mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus der Saison zu verabschieden. Darüber hinaus wollten sie sich beweisen, dass sie in Vollbesetzung praktisch jeden Gegner schlagen können.

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 gewinnt das letzte Spiel der Saison nach starker Leistung auswärts gegen den Longericher SC, den Tabellenzweiten der Nordrheinliga, mit 30:28 (12:16)

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 nach dem letzten Saisonspiel der Nordrheinliga 2018/19

Im letzten Saisonspiel der A-Jugend-Nordrheinliga saß Burkhardt Heesen wieder auf der Bank der Homberg/ Rheinhausener. Außer Tolis Schoofs, der privat verhindert war, standen Heesen alle Spieler zur Verfügung. Bereits nach dem letzten Spiel hatten die Jungwölfe sich vorgenommen noch einmal alles zu geben und sich mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus der Saison zu verabschieden. Darüber hinaus wollten sie sich beweisen, dass sie in Vollbesetzung praktisch jeden Gegner schlagen können.

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 gewinnt das letzte Spiel der Saison nach starker Leistung auswärts gegen den Longericher SC, den Tabellenzweiten der Nordrheinliga, mit 30:28 (12:16)

HSG Homberg/ Rheinhausen A1 nach dem letzten Saisonspiel der Nordrheinliga 2018/19

Im letzten Saisonspiel der A-Jugend-Nordrheinliga saß Burkhardt Heesen wieder auf der Bank der Homberg/ Rheinhausener. Außer Tolis Schoofs, der privat verhindert war, standen Heesen alle Spieler zur Verfügung. Bereits nach dem letzten Spiel hatten die Jungwölfe sich vorgenommen noch einmal alles zu geben und sich mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus der Saison zu verabschieden. Darüber hinaus wollten sie sich beweisen, dass sie in Vollbesetzung praktisch jeden Gegner schlagen können.

Seiten